Feng Shui Jahreseinflüsse

Warum bringt jedes Jahr neue Herausforderungen und Ereignisse? Wieso wirkt sich der chinesische Jahreswechsel auf unsere Häuser aus? Was sind Jahresenergien und wir wirken sie?

Was sind Jahresenergien?

Jedes Haus wird neben den ständig wirksamen Grundenergien, die in der Energieverteilungskarte basierend auf die Schule des Xuan Kong Fei Xing (der Schule der Fliegenden Sterne des Feng Shui) berechnet werden, von zyklisch wiederkehrenden Energieeinflüssen beeinflusst.

 

Man kann die Grundenergien in einem Haus oder einer Wohnung mit den ständigen Bewohnern eines Hauses vergleichen. Sie haben unterschiedliche Persönlichkeiten, bestimmte Verbindungen zueinander und das Wohlergehen des Hauses hängt an ihren Aktionen.

 

Gäste in unserem Haus

Die Jahresenergien hingen sind wie Gäste, die ins Haus kommen. Genauso wie Langzeitgäste in unseren Wohnungen anfangs sehr willkommen sind, können sich schon nach kurzer Zeit liebe Verbindungen ergeben – oder erbitterte Streitigkeiten.

 

Als Jahresenergie bezeichnet man den Einfluss der Zeit auf die Grundenergien eines Hauses in einem bestimmten Kalenderjahr. Man kann das mit einem Horoskop für eine Person vergleichen, jedes Jahr und jede neue Zeitperiode bringt neue Einflüsse in unser Leben.

 

Zeit auf Chinesisch

Die Alten Chinesen gingen davon aus dass Zeit in Zyklen verläuft, die einer Spirale gleichen. Der vollständige Zyklus dauert 60 Jahre. Innerhalb davon gibt es Zyklen mit 10 Jahren, Jahren, Monaten, Tagen und Stunden.

 

 

Einfluss der Jahresenergien

Stellen Sie sich vor, sie hätten einen Langzeit-Hausgast. Wie würde sich das auf das Leben ihrer Familie auswirken? Wäre es ein Austausch-Schüler, der das kommende Jahr bei einer Gastfamilie verbringen würde, so wäre er vielleicht binnen kurzem bester Freund des Sohnes, heimlicher Verehrter der Tochter, neuer Schützling des Ehemannes und neuestes Krümelmonster der Hausfrau.

 

Gerade weil die Jahresenergien sehr stark sind gehen Sie leicht Verbindungen mit den Grundenergien ein. Das kann sich zu unserem Vorteil auswirken wenn positive Energien aktiviert werden oder eine Brücke zur Kommunikation entsteht.

 

Sollten die Energien allerdings ein Ungleichgewicht erzeugen oder eine auf der Kippe stehende Situation der Grundenergien aus der Balance bringen dann können die Bewohner diese Auswirkungen in unterschiedlichen Arten spüren.

 

Die Jahresenergien können je nachdem sowohl Erleichterung oder als auch unangenehme Gefühle auslösen – besonders im Frühjahr, wenn der Wechsel ins neue Jahr noch frisch ist.

 

Wie kann man Jahresenergien nutzen?

Glückliche Gäste machen unsere Leben leichter. Sie bringen Freude ins Haus und neuen Wind bei der Tür herein.

 

Jahresenergien können durch Methoden des klassischen Feng Shui mit den Grundenergien in Balance gebracht werden. Wenn die 5 Elemente in Balance sind, ungünstige Energien abgeleitet werden und günstige Potentiale aktiviert sind fließen nicht nur die Energien in Haus wieder rund, sondern auch im Leben.

 

Das chinesische Jahr 2014 ist ein Holz-Pferd Jahr beginnt am 4. Februar 2014, wo es das Wasser-Schlangen Jahr 2013 ablöst.

 


KONTAKT

Dipl.-Ing. Eva Gossenreiter

4030 Linz & 5020 Salzburg

+43 (0)680 30 35 229

eva.gossenreiter@terraboa.eu

 

Beratungen vor Ort in ganz Oberösterreich und Salzburg

 

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Tragen Sie sich hier ein, um den Newsletter zu erhalten.